Timo Scheider kommt mit dem All-Inkl Münnich Motorsport auf den World RX

Timo Scheider kehrt in Vollzeit zur FIA World Rallycross Championship zurück, die Monster Energy im Jahr 2019 mit dem all.inkl.com Münnich Motorsport-Team am Steuer eines Seat Ibiza präsentiert.

Der österreichische Rennfahrer debütierte 2015 mit dem gleichnamigen Team von Rene Münnich vor seiner ersten kompletten Saison in der Serie, in der er 2017 ein Weltrekord-Debüt feierte. Hier erreichte er auf dem Weg zu einem Top-Ten-Ziel in der Gesamtwertung ein Podium.
Nach einer Handvoll Ausfahrten mit all-inkl.com Münnich Motorsport in der Saison 2018 wird Scheider die Team-Abschlussfeier zu einer kompletten World RX-Kampagne mit zehn Runden im Jahr 2019 am Steuer eines völlig neuen Seat Ibiza führen.
Der zweimalige DTM-Champion wird in einem zweiten Beitrag von Seat Ibiza von Teammanager Rene Münnich zu ausgewählten Veranstaltungen begleitet.
Timo Scheider kommentierte: „Es ist kein Geheimnis, dass ich vor langer Zeit von der Rallycross-Wanze gebissen wurde. Daher bin ich mehr als glücklich, meine erste Saison als Mitglied von Renes starkem Team zu bestreiten. Wir haben das Team leicht umstrukturiert und bereiten uns mit größter Sorgfalt und Ehrgeiz auf die neuen Herausforderungen vor. Ich freue mich sehr, mein Engagement in der Rallycross-Szene auf die nächste Stufe zu bringen. Diese besondere Disziplin ist auch für mich die perfekte Arena für den harten, spektakulären Motorsport – und das gilt für Fans und Fahrer gleichermaßen. Ich kann nicht bis zum Saisonstart im April warten. “


Rene Münnich, all.inkl.com Teammanager von Münnich Motorsport sagte: „Trotz des Ausscheidens einiger Hersteller glaube ich fest an die Zukunft der Rallycross-Weltmeisterschaft, denn für private Teams bietet es eine enorme Chance, sich auf einem globalen Markt zu präsentieren professionelle Plattform mit einer großen Anhängerschaft. Ich freue mich sehr, dass Timo Scheider parallel zu seinen Verpflichtungen als BMW-Werksfahrer seine erste volle Saison bestreitet. Er hat sich schnell an die Anforderungen des Rallycross angepasst und sein enormes Potenzial mehrfach unter Beweis gestellt. Ich bin zuversichtlich, dass wir ein sehr gutes Gesamtpaket haben und echte Kämpfer für Spitzenpositionen sein werden. “
Paul Bellamy, Managing Director von World RX, sagte: „Wir freuen uns sehr, Timo wieder bei World RX begrüßen zu dürfen und zu sehen, dass Münnich Motorsport sein Engagement für die Serie mit einer Saisoneinführung verpflichtet. Timo hat sich als einer der Motorsportfreaks gezeigt Die vielseitigsten Rennfahrer und ich haben keinen Zweifel, dass die Kombination aus sich selbst und dem brandneuen Seat Ibiza eine beachtliche sein wird. “
Die Eröffnungsrunde der FIA World Rallycross-Meisterschaft 2019, die von Monster Energy präsentiert wird, findet am 5. und 6. April in Abu Dhabi statt.

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*