VW Golf R – Neuvorstellung

Mehr Spaß, weniger Verbrauch in der 300-PS-Liga.

Die vierte Generation des Golf R debütiert mit neuem 4MOTION-Allradantrieb und Progressivlenkung in der 300-PS-Liga.

VW Golf R

Angetrieben wird die vierte Generation des Sportwagens von einem neu konstruierten Turbo-Benzindirekteinspritzer (TSI) mit einer Leistung von 300 PS. Damit ist der Motor um 30 PS stärker und gleichzeitig um bis zu 18 Prozent sparsamer.
Wie seine Vorgänger bringt auch das neue Modell die Kraft des Motors über einen intelligenten Allradantrieb auf die Straße, in diesem Fall ist es die neueste Version des 4MOTION-Systems mit einer Haldexkupplung der fünften Generation.
Für pure Dynamik sorgen zudem ein neu ausgelegtes Sportfahrwerk, die neue Progressivlenkung und das – für den Einsatz auf der Rennstrecke – erstmals komplett deaktivierbare „ESP Sport“.
Zu den optionalen Highlights gehört indes die adaptive Fahrwerksregelung DCC samt Fahrprofilauswahl mit neuem Race-Modus. Nach nur 5,1 Sekunden ist der manuell geschaltete Golf R 100 km/h schnell (Vorgänger: 5,7 sek.), mit DSG legt der Sportwagen den klassischen Sprint sogar in 4,9 Sekunden zurück. Die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Trotz der außergewöhnlich agilen Fahrleistungen und einer um 30 PS gesteigerten Leistung konnte der Verbrauch des Golf R mit Schaltgetriebe gegenüber dem Vorgänger von 8,5 auf nun 7,1 l/100 km gesenkt werden. Die CO2-Emissionen verbesserten sich analog von 199 auf 165 g/km.
Noch sparsamer ist der serienmäßig mit Start-Stopp-System und Rekuperationsfunktion ausgerüstete Golf R unterwegs, wenn er per optionalem Sechsgang-DSG geschaltet wird. In diesem Fall liegt der Normverbrauch bei 6,9 l/100 km (159 g/km CO2). Im Vergleich zum Vorgänger mit DSG (8,4 l/100 km) ergibt sich eine Einsparung von 1,5 l/100 km, also eine Verbesserung um 18 Prozent. Beide Versionen des Sportwagens erfüllen die Grenzwerte der Emissionsklasse Euro 6.
Ausgestattet ist der neue Golf R mit einer ganzen Palette individualisierter und exklusiver Features. Neben eigens designten Stoßfängern, Seitenschwellern und 18-Zoll-Leichtmetallräder (mit Reifen im Format 225/40) sind es Details wie die serienmäßigen Bi-Xenonscheinwerfer mit einem neu konzipierten LED-Tagfahrlicht (im Doppel-U-Design), die dunkelroten LED-Rückleuchten oder die zweiflutige Abgasanlage mit vier verchromten Endrohren, die den Golf R auch optisch als souveränen Sportwagen zu erkennen geben.
Im Interieur setzt sich das Golf-Flaggschiff mit Sportsitzen im Materialmix „Stoff-Alcantara“, einem Multifunktions-Sportlederlenkrad, einer Ambientebeleuchtung, Klimaanlage „Climatronic“ und dem Radio Composition „Colour“ inkl. Touchscreen in Szene.

Technische Daten

Motor20 TSI: 1.984 ccm, 221 kW/300 PS bei 5.500 – 6.200 U/min, 380 Nm bei 1.800- 5.500 U/min. FahrwerkVier-Zylinder-Otto Direkteinspritzung mit Turboauflader, Allradantrieb, vorne McPhersonfederbeine mit Dreiecksquerlenkern, Progressivlenkung, belüftete Scheibenbremsen vorne und hinten.
Maße/Gewicht
Länge 4.276 mm,  Breite 1.790 mm, Höhe 1.436 mm, Leergewicht 1.476-1.495 kg, Kofferraumvolumen 343-1.233 l,  Wendekreis 10,9 m, Tankinhalt 55 l.
Verbrauchø-Norm Benziner: 6,9-7,1 l/100 km,CO2-Emission: 159-165 g/km.
FahrleistungHöchstgeschwindigkeit 250 Km/h, 0 – 100 km/h in 4,9 (DSG)-5,1 Sek. Preise     inkl. Steuern (NoVA Neu) ab 2.0 TSI, 300 PS, 6-G.-Sch.    E 45.070,-2.0 TSI, 300 PS, 6-G.-DSG  E 46.940,-

 

 

 

 

 

 

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*