Spatenstich für die neue Anschlussstelle Bludenz-Bürs

Mit dem offiziellen Spatenstich gab heute Landeshauptmann Markus Wallner zusammen mit Bürgermeister Georg Bucher und Vertretern der ASFINAG den Startschuss zur Neugestaltung der Anschlussstelle Bludenz-Bürs.

Zwei neue Kreisverkehre und vier neue Brücken entstehen hier bis 2021. Die Vorteile: Die Gewerbegebiete erhalten eine wesentliche Verbesserung der Zu- und Abfahrten in Richtung Autobahn – die bisherige gemeinsame Verbindung beider Gemeinden wird deutlich entlastet. Durch die Kreisverkehre erhöht sich die Kapazität der Anschlussstelle deutlich.

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*