Seat verkauft mehr als eine Million SUV

Das Jubiläumsfahrzeug war ein Seat Arona, der erfolgreichste SUV der Marke. Die SUV-Modelle punkten mit Vielseitigkeit, Offroad-Charakter und Komfort.

Das Wachstum im Segment der Sport Utility Vehicles (SUV) ist ungebremst und entwickelt sich weiter hin zu einem immer höheren Marktanteil. So machten SUV im Jahr 2021 insgesamt 46 Prozent der Pkw-Zulassungen in Europa aus, auch in Österreich liegt dieser Anteil über 40 Prozent. Die rasante Entwicklung spiegelt sich auch bei Seat wider: Sechs Jahre nach der Einführung des ersten SUV wurde jetzt die Millionenmarke bei den Verkäufen der drei Modelle Seat Arona, Seat Ateca und Seat Tarraco überschritten. Allein im Jahr 2021 machte das SUV-Trio mit 192.100 verkauften Einheiten einen Anteil von 49 Prozent am weltweiten Absatz der Marke aus – in Österreich liegt dieser Wert bei 43,5 Prozent. Dabei punkten die drei großen Spanier vor allem mit ihrer Variabilität und Sportlichkeit.

Wolfgang Wurm, Geschäftsführer Seat und Cupra Österreich: „Seat ist 2016 zum richtigen Zeitpunkt in das boomende SUV-Segment eingestiegen und bietet mit Arona, Ateca und Tarraco drei sportlich designte, innovative und sichere SUV an. Vor allem die Vielseitigkeit beim Angebot überzeugt unsere Händler und Kunden in Österreich: von den Einstiegsvarianten ‚Austria Edition‘ bis zum High-Performance SUV, vom urbanen City-SUV bis zum geräumigen 7-Sitzer und von effizienten Benzin- und Diesel-Motorisierungen bis zum modernen Plug-In-Hybrid haben wir eine breite Palette an Individualisierungen zu attraktiven Preisen zur Auswahl.“

Seat Arona führt Bestenliste an
Der einmillionste Seat war ein Seat Arona – der Verkaufsschlager schlechthin. Produziert in Martorell, hat sich der urbane SUV seit seiner Markteinführung im Jahr 2017 mit 481.585 verkauften Einheiten weltweit zum beliebtesten Modell der Marke entwickelt. Das Modell zeichnet sich vor allem durch sein funktionelles Design, sein junges Image sowie das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Hinzu kommen seine hohe Dynamik und die smarten Konnektivitäts- und Assistenzlösungen, die ihn zu einem komfortablen, vernetzten und sicheren Fahrzeug machen. In Österreich wurden seit 2017 bereits 15.560 Stück des City-SUVs neu zugelassen.

Geländetauglich und elegant
Der erste SUV in der Geschichte der Marke war der Seat Ateca. Der kompakte SUV hat sich inzwischen 435.443 Mal verkauft. Sein elegantes Design kombiniert mit einem hohen Maß an Sportlichkeit verleihen ihm eine unverwechselbare Identität, die durch seine Allradversion 4Drive – eine der effizientesten auf dem Markt – noch einmal unterstrichen wird. In Österreich wurde das Modell bereits 19.434 Mal zugelassen und ist hier vor allem wegen seines agilen und komfortablen Fahrverhaltens sowie seines Offroad-Charakters sehr beliebt. Mit dem Seat Ateca hat Seat 2016 auch die 5 Jahres Garantie auf seine Modelle eingeführt.

Großzügiges Design
Ein weiteres wichtiges Modell: der im Jahr 2018 eingeführte Seat Tarraco. Weltweit wurden bisher 88.820 Einheiten des Modells verkauft, über dessen Namen einst öffentlich abgestimmt werden konnte. Den Seat Tarraco zeichnet neben seinem zukunftsweisenden Design vor allem die hohe Geräumigkeit aus: Bis zu sieben Personen finden in dem SUV Platz, mit umgeklappten Sitzen ergibt sich ein Kofferraumvolumen von bis zu 1.775 Litern. Sportliches Fahrverhalten bei hoher Kurvenpräzision – diese Kombination kommt an. Bereits 3.697 Seat Tarraco wurden in Österreich bisher registriert.

Keine Motor Freizeit Trends News mehr verpassen!Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren.

Wir respektieren den Datenschutz! Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

An welche Email-Adresse sollen wir die Motor Freizeit Trends News senden?

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*