Perfekter Saisonstart für Klaus Bachler im königlichen Park in Monza!

Beim ersten Lauf zum Fanatec GT World Challenge Endurance Cup

Perfekte Strategie bescherte Bachler und seinen Teamkollegen Joel Sturm (D) und Aliaksandr Malykhin (GB) auf dem Pure Rxcing Porsche 911 GT3 R einen optimalen Einstand in der neuen Klasse.

Der Traditionskurs im königlichen Park in Monza bleibt für Klaus Bachler ein perfektes Pflaster! Nach seinen Gesamtsiegen 2019 und 2021 feierte das Porsche-Ass heute den nächsten vollen Erfolg – diesmal im neuen Bronze Cup, dessen Gesamtsieger einen Startplatz für die WEC und den 24h-Klassiker in Le Mans erhält. Mit Joel Sturm (D) und Aliaksandr Malykhin (GB) gewann er heute zum Auftakt des Fanatec GT World Challenge Endurance Cups dank starker Leistungen aller drei Fahrer und einer perfekten Strategie nach drei Stunden schlussendlich noch klar mit knapp 16 Sekunden Vorsprung auf das McLaren-Trio Eddie Cheever/Jonathan Hui/Chris Froggatt.

Klaus Bachler: „Besser hätte es nicht laufen können. Erstes Rennen mit dem neuen Team, und dann gleich ganz oben am Podest. Dass das gelungen ist, hat zwei Faktoren: Zum einen haben wir Fahrer das getan, was man tun muss – nämlich fehlerfrei zu bleiben. Zum anderen haben wir einen perfekten zweiten Stopp gemacht. Der hat uns auf Platz 1 gebracht. Monza bleint ein guter Boden für mich!“

Keine Motor Freizeit Trends News mehr verpassen!Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren.

Wir respektieren den Datenschutz! Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

An welche Email-Adresse sollen wir die Motor Freizeit Trends News senden?

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*