Holzhaus ist der neue Eyecatcher im F1 Paddock

Mit dem ersten Europa-Rennen der Saison 2019 kehrt die volle Pracht des F1 Fahrerlagers zurück – der beste Zeitpunkt, um die Premiere der neuen Red Bull Energy Station zu feiern!

Das neue Motorhome von Red Bull Racing und Toro Rosso ist der Hingucker im Fahrerlager von Barcelona und sticht durch seine besondere Optik und dem bezeichnenden Spitznamen „F1 Holzhaus“ deutlich hervor. Das Original Red Bull Holzhaus ist ein MotoGP-Motorhome, das letztes Jahr mit einem einmaligen Auftritt beim „Formula 1 Großer Preis von Österreich“ sein Debüt feierte. Die neue Red Bull Energy Station wird in diesem Jahr natürlich auch am Spielberg zum Einsatz kommen. Tickets für das „Motorsport-Festival zum Anfassen“ von 28. bis 30. Juni auf dem Red Bull Ring gibt es wie immer unter www.projekt-spielberg.com/f1tickets.
417 Kubikmeter österreichisches Holz.

Ab sofort sind Aston Martin Red Bull Racing und Toro Rosso in einem Holzhaus beheimatet. Beim Großen Preis von Spanien an diesem Wochenende wird die neue Red Bull Energy Station zum ersten Mal in voller Pracht vorgestellt. Sie ist größer, als das Original, und der wichtigste Bestandteil – 417 Kubikmeter nachhaltiges österreichisches Holz – kommt großzügig zur Geltung. Das neue Motorhome wird nach Barcelona bei acht weiteren Grands Prix in Europa zum Einsatz kommen.


Gigant ist in weniger als zwei Tagen aufgebaut.
Die neue Red Bull Energy Station ist ein Gigant und bietet mit 1.221 Quadratmetern 27 Prozent mehr Fläche als ihre Vorgängerin.  Das F1 Holzhaus ist 32 Meter lang, 14 Meter breit und 11 Meter hoch, ist mit 59 Bildschirmen ausgestattet, wird mit 32 km Kabelleitungen versorgt und kann von einem 25-köpfigen Team in weniger als zwei Tagen aufgebaut werden. Das natürliche Konvektions-Design macht eine Klimaanlage überflüssig.
Red Bull setzt neue Maßstäbe.
Vor dem Umzug in sein neues Büro kommentierte Christian Horner, Teamchef von Aston Martin Red Bull Racing: „Beim Grand Prix von San Marino 2005 hat Red Bull mit der Einführung der Energy Station neue Wege beschritten. Seither wurde die Energy Station immer wieder verändert, um den Anforderungen gerecht zu werden und wir sind stets mit der Zeit gegangen. In dieser Woche setzen wir erneut einen Meilenstein mit einer nachhaltigen Konstruktion – in Österreich als „das Holzhaus“ bekannt – die dem F1-Fahrerlager einen Hauch von steirischen Alpen verleiht und wie maßgeschneidert für uns und Toro Rosso ist.“
Mit dem „Holiday Grand Prix“ in den Sommer.
Der „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2019“ am Spielberg punktet von 28. bis 30. Juni mit den Side-Event-Highlights Legends Parade, Public Pitlane Walk, „Styrian Green Carpet“, Autogramm-Sessions in der F1 Fanzone, Stuntshows und Air Displays. Das kostenlose Kinderticket macht das Formel-1-Volksfest für die ganze Familie perfekt. In Begleitung eines Erwachsenen mit gültigem Ticket genießt je ein Kind bis 14 Jahre freien Eintritt. Mit einem Stehplatz-Ticket erleben so zwei Motorsport-Freunde das komplette F1-Wochenende bereits ab insgesamt 95 Euro! www.projekt-spielberg.com/f1tickets.
Alle Informationen zum „Formula 1 myWorld Großer Preis von Österreich 2019“ sowie Tickets gibt es unter www.projekt-spielberg.com und in der Spielberg App.

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*