Das gibt es auf der 89. IAA in Genf zu sehen

Interviews und Reportagen zu den wichtigsten Marken. Dazu Innovation trifft auf Sportwagen-Feeling: Eine Studie des neuen Elektrosportwagens Piëch Mark Zero der sportwagentypische Fahreigenschaften und innovative Technologie unter einer zeitlosen und attraktiven Karosserie vereint. Es ist das erste Fahrzeug einer Produktfamilie, die von der Piëch Automotive in den nächsten drei Jahren auf den Markt gebracht werden soll.
Die Preisübergabe des „Car of the Year“ gestaltete sich schwierig, nachdem Jaguar als Aussteller auf der IAA – wie einige andere Marken auch – nicht vertreten war.
Trotzdem bieten 900 ausgestellte Modelle mit über 150 Welt- und Europapremieren den Besuchern einen guten Überblick über die Neuerscheinungen 2019.

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*