Als Videospielheld über die Maker World am 27. / 28. 6. 2015 in Friedrichshafen streifen

Cosplayer als Kreativkünstler auf dem Event rund ums Machen, Tüfteln und Gestalten .

Keine Angst vor axtschwingenden Hünen muss man am 27. und 28. Juni 2015 auf der Maker World in Friedrichshafen haben. Vermutlich gehören diese zur Gruppe „Cosplay meets Bodensee“ (CmB), die mit mehr als 40 Mitgliedern am Event rund ums Machen, Tüfteln und Gestalten teilnehmen. Cosplay ist ein japanischer Verkleidungstrend, bei dem fiktive Charaktere aus Videospielen, Filmen und Comics imitiert werden. Der 21-jährige Elias Raymann aus St. Gallen ist seit fünf Jahren in der Szene aktiv und wird in Halle A5 zeigen, wie man sich in den eigenen Lieblingshelden verwandeln kann.

image (18)

„Wir sind eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die sich für Cosplay begeistern“, so Elias Rayman von CmB. Die Gruppe, deren Teilnehmer aus Deutschland und aus der Schweiz kommen, trifft sich regelmäßig zum Austausch und zu Fototerminen am Bodensee sowie in der näheren Umgebung. Beim Cosplayen lassen sich die Verkleidungskünstler vor allem von Anime- und Manga-Charakteren inspirieren. So tritt Elias Raymann selbst als Cloud Strife, Hauptcharakter aus dem Video-Kassenschlager Final Fantasy, auf. „Zum Cosplay bin ich über Freunde gekommen, die sich wie ich für Manga und Anime interessieren und mir den Trend aus Japan gezeigt haben“, erzählt der St. Galler.
Das Event rund ums Machen, Tüfteln und Gestalten ist eine Plattform für kreative Individualisten jeder Art. „Wir passen gut zur Maker World, da wir viel mit Selbstgestaltung zu tun haben“, so Elias Raymann, „wir sehen einen Charakter, den wir darstellen wollen und überlegen dann, wie wir unsere Kostüme zusammenstellen können – vieles ist selbstgenäht.“ Dass die Verkleidungsbewegung am Bodensee stark im Kommen ist, zeigt sich am Erfolg von „Cosplay meets Bodensee“. Zu den monatlichen Treffen der Interessengemeinschaft am See kommen laut Elias Raymann 90 bis 120 Cosplayer im Alter von 16 bis 25 Jahren. Bei der Maker World werden sich die Kreativkünstler am eigenen Stand präsentieren und einen Workshop anbieten.
„Cosplay meets Bodensee“ ist genau wie rund 60 andere kreative Aussteller von Samstag, 27. Juni bis Sonntag, 28. Juni auf der Maker World anzutreffen. Die Amateurfunk-Ausstellung Ham Radio findet teilweise parallel von Freitag, 26. Juni bis Sonntag, 28. Juni 2015 in Friedrichshafen statt. Die Tageskarte kostet 9 Euro, im Vorverkauf 8 Euro, die Familienkarte ist für 20 Euro erhältlich. Die Eintrittskarten berechtigen zum Besuch beider Veranstaltungen.
Weitere Informationen gibt es unter www.maker-world.de

20131230_133010

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*