12. Winterrallye-Steiermark vom 17. – 19. Jänner 2019

Wer sich Mitte Januar mit seinem Oldtimer gerne sehr sportlich betätigen möchte, dem wird in der Steiermark vom 17. – 19. Januar 2019 wieder das richtige Umfeld geboten.


Die Winterrallye-Steiermark führt die Teilnehmer schon zum 12.ten Mal – teilweise auch nachts – auf tief verschneiten und vereisten Wald- und Nebenstraßen durch dunkle Täler und über die Berge der Steiermark und bietet den Fahrern und Beifahrern das maximale Fahrerlebnis – ohne den ganzen technischen Aufwand mit modernsten Messgeräten, der anderswo meistens unumgänglich ist. Gute Kondition, Fahrzeugbeherrschung, ein wintertauglicher Oldtimer mit Funkuhr und Tacho genügt – keine 1000-stel oder 100-stel Sekunden, gemessen wird in Minuten, die sich auch zu Stunden summieren können.
Die Winterrallye-Steiermark wird gefahren, wie damals die Rallies in den 60-er und 70-er Jahren. Es gibt Zeit- und Passierkontrollen, die – meistens nach Karte – in Reihenfolge anzufahren sind. Die Fahrabschnitte sind bei guter Navigation – hier steht der Beifahrer im Vordergrund – auch unter Einhaltung aller Verkehrsvorschriften – gut zu schaffen. Um gewertet zu werden, sind mindestens 50% aller Passierkontrollen anzufahren.
Das Ankommen unter winterlichen Bedingungen, auch mit gegenseitiger Hilfe, steht im Vordergrund ! Teamfähigkeit, Ausdauer, gute Nerven und natürlich ein – für die winterlichen Bedingungen – bestens ausgerüstetes Fahrzeug, sind hier die Basis für den Erfolg.

Termin: 17. – 19. Jänner 2019
Start und Ziel: Leoben – Österreich
Baujahre: 1945 bis 1990 (ab 1991 Youngtimer – separates Klassement)
Nenngeld: 750,- Euro
Streckenlänge: ca. 750 km
Anmeldeschluß: 31. Dezember 2018
Website: www.winterrallye.at
e-mail: info@winterrallye.at
Unser Leitspruch lautet: „Wir baden lieber in Benzin statt in Champagner !“

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*