Erzbergrodeo XX5 – die Jubiläumsausgabe vom 29. Mai bis 2. Juni 2019

25 Jahre World Xtreme Enduro Supreme! Die Jubiläumsausgabe des weltweit einzigartigen Motorsport-Events stellt alles bisherige in den Schatten.

Während sich der Erzberg noch unter einer dicken Schicht aus Schnee und Eis versteckt, befinden sich die Vorbereitungen für das 25ste Erzbergrodeo längst in der heißen Phase. Rund um Mastermind Karl Katoch arbeiten die einzelnen Organisationsteams rund um die Uhr, um die eigens zu errichtende „Kleinstadt am Berg aus Eisen“ perfekt für den Ansturm von tausenden Motorrad-Offroadsportlern und zigtausenden Besuchern vorzubereiten. Teilnehmer und Fans aus über 40 Nationen und allen Kontinenten dürfen sich 2019 neben der weltweit einzigartigen sportlichen Herausforderung und der gewohnt legendären Eventatmosphäre vor allem auf viele neue Highlights freuen.

Einzigartiges Erlebnis für alle Besucher
Großes Augenmerk wurde auf den maximalen Erlebnisfaktor für die Besucher gelegt. „Das Erzbergrodeo XX5 wird nicht nur für die Teilnehmer ein echtes Highlight. Bei keinem anderen Motorrad-Offroadevent kann man die Akteure derart hautnahe bei der Arbeit erleben. 2019 können Besucher mit gleich zwei Shuttle-Busrouten zu den spektakulärsten Streckenabschnitten des Red Bull Hare Scramble fahren. Zusätzlich wird es neue Besucherzonen bei den technisch anspruchsvollsten Checkpoints geben.“, erklärt Erzbergrodeo Organisationsleiter Mark Schilling. „Dazu bieten wir in der Acerbis Action Arena ein spektakuläres Rahmenprogramm wie z.B. die Akrapovic One-On-One Fahrervorstellung oder das Erzbergrodeo Strombike Endurocross. Mit Volkswagen als offiziellem Erzbergrodeo Fahrzeugpartner wird es ein spezielles SUV Testgelände geben, bei dem die neuesten VW Allradmodelle vorgestellt werden.“, umreißt Schilling einige weitere neue Highlights der Veranstaltung.

Wirtschaftsfaktor Erzbergrodeo mit enormer Reichweite
Auch wirtschaftlich hat das Erzbergrodeo beeindruckende Dimensionen erreicht. Mit einem Kostenaufwand von 1,3 Millionen Euro zählt das Erzbergrodeo nicht nur zu den größten heimischen Sportveranstaltungen, es ist auch eine der sichersten Motorsport-Veranstaltungen weltweit. „Ein Sportevent dieser Größenordnung in einem aktiven Bergbaugebiet unter Einhaltung aller behördlichen Auflagen abzuhalten ist eine enorme Herausforderung. Alleine die Erzbergrodeo Sicherheitskosten für Rettungskräfte, Polizei, Feuerwehr, Security und Einsatzkoordination belaufen sich auf ca. 250.000 Euro.“, beschreibt Veranstalter Karl Katoch den Aufwand hinter den Kulissen des Mega-Events. „Ein wichtiger Faktor bei der Weiterentwicklung des Erzbergrodeo waren und sind unsere verlässlichen Partner wie KTM, Red Bull und der ORF Sport, die seit der allerersten Stunde hinter dem Event stehen. So konnten wir neue Ideen und Konzepte optimal umsetzen und das Erzbergrodeo stetig ausbauen.“, so Katoch.
Mit einzigartigem Charakter und enormer internationaler Medien-Reichweite hat sich das Erzbergrodeo längst als interessanter Wirtschaftspartner etabliert. 2019 bereichern neben Husqvarna Bicycles, Acerbis und Forstinger auch Volkswagen und Akrapovic zum ersten Mal die Sponsorenfamilie am Berg aus Eisen. „Ganz besonders freut mich das Engagament von Volkswagen als offizieller Fahrzeugpartner des Erzbergrodeo, und mit Akrapovic konnten wir einen langjährigen Freund der Veranstaltung als strategischen Partner gewinnen. Beide Konzerne sind Vorreiter in Sachen Innovation und Qualität – und passen somit perfekt zur Erzbergrodeo-Philosophie.“, freut sich Karl Katoch. Ein weiteres Highlight stellt KTM 2019 auf die (Stollen)Räder: rechtzeitig zum 25sten Erzbergrodeo-Jubiläum präsentieren die Mattighofener mit der KTM 300 EXC TPI Erzbergrodeo XX5 Edition ein sensationelles Sondermodell!

Erzbergrodeo Red Bull Hare Scramble: die härteste und längste Strecke aller Zeiten
Auch sportlich wird das Erzbergrodeo XX5 alles bisherige in den Schatten stellen. Noch härter, noch schneller, noch steiler lautet die Devise für 2019. Das Mitas Rocket Ride bietet gleich zum Auftakt spektakuläre Steilhang-Action, während beim legendären Blakläder Iron Road Prolog knapp 1.800 Offroad-Cracks aus aller Welt auf der High-Speed Schotterpiste zum Erzberg-Gipfel gegen die Stoppuhr antreten. Deutlich leisere aber nicht weniger spektakuläre Action wird beim Erzbergrodeo 24MX Endurocross inmitten der Acerbis Action Arena geboten: die Teilnehmer gehen auf elektrisch angetriebenen KTM Freeride E-XC ins Rennen und fighten auf dem Endurocross-Parcours vor tausenden begeisterten Fans um jeden Meter.
Das Erzbergrodeo Red Bul l Hare Scramble 2019 wird einmal mehr die Spreu vom Weizen trennen. Das Erzbergrodeo Highlight gilt weltweit als das härteste Xtreme Enduro Rennen und bringt selbst die Besten Offroad-Profis an ihre Grenzen. Zur Jubiläumsausgabe dreht Erzbergrodeo-Mastermind Karl Katoch mit einer spektakulären Streckenverlängerung erneut an der Schwierigkeitsschraube: „Die neue Red Bull Hare Scramble Strecke wird auf dem Weg zu Carl’s Dinner in Richtung Präbichl/Vordernberg erweitert und bietet den Teilnehmern kernige Waldpassagen im selektiven Gelände. Dafür werden wir neue Checkpoints einfügen und auch neue Besucherzonen einrichten.“, so Streckenchef Hans Werth. Die Red Bull Hare Scramble Zeitnehmung erfolgt mittels Transponder-Chipkarten, somit können Fans den Fortschritt ihrer Favoriten während dem Rennen Live mitverfolgen. „Das Livetiming auf motorradreporter.com hatte im Vorjahr 2,4 Millionen Besucher, das Interesse ist also gewaltig.“, freut sich Hans Werth.

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*