Eröffnung der Sonderausstellung „75 Jahre Porsche Sportwagen“ an der Großglockner Hochalpenstraße

Anlässlich dieses Jubiläums zeigt die höchste Fahrzeugausstellung der Welt auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe die Erfolgsgeschichte und den Anspruch für die Zukunft von Porsche. Denn die Marke, die Familie und ihr erstes Fahrzeug, der Porsche 356 Nr. 1 Roadster, waren und sind mit der Großglockner Hochalpenstraße in vielfältiger Hinsicht eng verbunden. Heute wurde die Ausstellung, die der einzige österreichische Standort dieser auf weltweit vier Standorten präsentierten Jubiläumsausstellung ist, von Vertretern der Marke Porsche feierlich eröffnet.

Porsche & die Großglockner Hochalpenstraße
Für Designer und Ingenieure war die Großglockner Hochalpenstraße von Beginn an Impulsgeberin für Technik und Design. Für die Familien Porsche-Piëch war und ist die schönste Panoramastraße aber auch ein beliebtes Ausflugsziel und vor allem „Bindeglied von Gmünd in Kärnten nach Zell am See im Salzburger Land. Heute noch antwortet der derzeitige Aufsichtsratsvorsitzende der in Stuttgart beheimateten Porsche AG, Dr. Wolfgang Porsche, auf die Frage, was seine Lieblingsstraße sei: „Die Großglockner Hochalpenstraße vor der Haustüre von meinem Schüttgut in Zell am See.“
Und nicht zuletzt wurde die hochalpine Strecke von Ferdinand Porsche – kurz Ferry – von Beginn an als Teststrecke für seine Automobile genutzt. Wie zum Beispiel für den Porsche 356 Nr. 1 Roadster – das erste mit dem Namen Porsche gebaute Fahrzeug, das im Jahr 1948 im Porsche-Werk Gmünd in Kärnten entstand. Am 8. Juni 1948 erhielt der Wagen eine Einzelgenehmigung durch das Amt der Kärntner Landesregierung, am 15. Juni 1948 wurde der 356er zum Straßenverkehr zugelassen. Mit diesem Prototyp verwirklichte Ferry Porsche vor exakt 75 Jahren seinen Traum von einem modernen Sportwagen. Nachfolger des 356ers wurde der 911er.

Driven by Dreams auf der Großglockner Hochalpenstraße
Anlässlich dieses Jubiläums ist in der höchstgelegenen Automobilausstellung der Welt im Besucherzentrum auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe bis Oktober 2023 die Schau „Driven by Dreams – 75 Jahre Porsche Sportwagen“ am einzigen in Österreich befindlichen Standort von weltweit vier Ausstellungsstandorten (Berlin, Zuffenhausen/Stuttgart, Luzern sowie als mobile Ausstellung) zu sehen.
Die Jubiläums-Ausstellung lädt dazu ein, in die Welt von Porsche einzutauchen und dabei die drei bedeutendsten Themenkomplexe kennenzulernen:
– HERITAGE: Der Themenkomplex HERITAGE richtet seinen Blick in die Welt von Porsche und in die langjährige Erfolgsgeschichte der Marke – also auf das Erbe von Ferdinand und Ferry Porsche.
– UMWELTSCHUTZ & NACHHALTIGKEIT: Mit Hilfe eines ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatzes entwickelt Porsche die Strategien für die Zukunft; um Umweltbelastungen zu minimieren und gleichzeitig nachhaltiges Wachstum zu fördern.
– INNOVATION & TECHNIK: Das Streben nach neuesten technischen Errungenschaften ist seit jeher in die DNA von Porsche eingeschrieben und wird es auch immer sein.
– Zu jedem Themenkomplex werden nicht nur namhafte Persönlichkeiten aus dem Umfeld von Porsche präsentiert, sondern natürlich auch die legendären Fahrzeuge von Porsche gezeigt – wie beispielsweise den Porsche 356 Speedster aus dem Privatbesitz der Familie Porsche, ein Porsche Boxster S Schnittmodell, der tiefe Einblicke zulässt oder ein Porsche Taycan 4S Cross Turismo, der vollelektrische Sportwagen, der rund um die Welt mit der Initiative „Join the Porsche Ride“ unterwegs war, um für mehr Nachhaltigkeit und soziales Engagement zu werben.

Keine Motor Freizeit Trends News mehr verpassen!Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren.

Wir respektieren den Datenschutz! Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

An welche Email-Adresse sollen wir die Motor Freizeit Trends News senden?

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*