Der neue Suzuki Jimny erreichte das Halbfinale der World-Car-Awards 2019

Suzuki Motor Corporation ist überaus stolz darauf, dass der neue Suzuki Jimny (2018) von der hochkarätig besetzten Jury gleich in drei Kategorien als Halbfinalist des renommierten „World-Car-Awards“ 2019 gewählt wurde.

Nach dem Erfolg des Suzuki Ignis (2016) im Jahr 2017 und des Suzuki Swift (2017) im Jahr 2018, die beide jeweils in die Top 3 im Finale der Word-Car-Awards gewählt wurden, ließ wieder ein Suzuki Automobil – der neue Suzuki Jimny (2018) aufhorchen. Er schaffte die erste Wahlrunde mit Bravour.

Ein unwiderstehliches Offroad-Gesamtpaket
Der neue Suzuki Jimny (2018) steht nun im Halbfinale von den drei Kategorien:
World-Urban-Car, World-Car-Design sowie  World-Car-of-the-year-Award. 39 Automobile reichten ein, unter den zehn Besten im Finale ist der innovative Offroader von Suzuki zu finden. Er ließ damit auch viele namhafte Automarken hinter sich. In der nächsten Wahlrunde werden die Finalisten in jeder Kategorie gewählt. Das Ergebnis wird am 05. März 2019 am Genfer Automobilsalon bekannt gegeben.

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*