Video zu den neuen Elektroautos auf dem Genfer Salon 2018

Elektroautos: Weltweit wird die Produktion massiv ausgebaut. Der Volkswagen Konzern setzt den Wandel zur Elektromobilität mit voller Kraft um: Bis Ende 2022 sollen an 16 Standorten weltweit batterieelektrische Fahrzeuge produziert werden. Das hat Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, auf der Jahrespressekonferenz des Konzerns in Berlin angekündigt. Bei den Fahrzeugformaten setzen die meisten Aussteller in den Hallen des Palexpo 2018 auf das populäre SUV-Format, und dies in allen Grössen wie der elektrisch angetriebenen I-PACE von Range Rover und der vollelektrische Hyundai Kona. Der koreanische Hersteller, traditionell auch im Bereich der Brennstoffzellenfahrzeuge unterwegs, präsentierte in Genf sein jüngstes Wasserstoffauto Nexo. Der britische Sportwagenhersteller lässt die Traditionsmarke Lagonda aufleben, um eine luxuriöse Elektroautostudie zu lancieren. Der hochmoderne Plug-in-Hybrid der Volvo-Tochter Polestar erinnert stark an das P1800-Coupé aus den 1960ern.

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*