TV-Dokumetation aus Vorarlberg: „Appenzell – unbekannter Nachbar“

Samstag, 16. Juni 2018, 16.30 Uhr, ORF 2.

Das Appenzell liegt bei Vorarlberg zwar gleich über der Grenze, doch ist vieles wenig bekannt. Zum Beispiel die „Landsgemeinde“, die Urform der direkten Demokratie.

Die Bürger von Appenzell-Innerrhoden wählen alljährlich im April ihre Regierung, stimmen über Gesetze und Kredite ab und das alles per Hand-Voting unter freiem Himmel. Die politische Tradition lebt, wird von den Jungen sehr stark mitgetragen. Sanfte Hügel, traditionelle Holzarchitektur, innovative Wirtschaftsunternehmen, Naturjodler und Weltmeister im Seilziehen der Frauen – das alles bietet die Schweizer Nachbarschaft, zu deren Besuch die TV-Dokumentation des ORF Vorarlberg (Gestaltung: Raphaela Stefandl) einlädt.
Die Dokumentation „Appenzell – Unbekannter Nachbar“ ist am 16. Juni um 16.30 Uhr im Rahmen der Reihe „Unterwegs beim Nachbarn“ auf ORF 2 zu sehen.

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*