Mit Servus TV und Red Bull TV Live beim Red Bull Hare Scramble dabei sein

Red Bull Hare Scramble – die internationale Motorrad-Offroad-Elite steigt wieder in den Ring mit dem Berg aus Eisen

Alfredo Gomez
Alfredo Gomez

Vom 4. bis 7. Juni werden mehr als 1.500 Motorrad-Offroadfahrer aus aller Welt die beschauliche Stadtgemeinde Eisenerz im Herzen Österreichs erneut zum pulsierenden Epizentrum der internationalen Offroadszene verwandeln. Die Weltelite geht dabei gemeinsam mit tausenden ambitionierten Amateuren aus 38 Nationen und 5 Kontinenten Schulter an Schulter in den Infight mit dem unerbittlichen „Berg aus Eisen“. Das Red Bull Hare Scramble bildet am Sonntag das sportliche Highlight und Finale. Das 4-stündige Dirtbike-Race gilt als das härteste World Xtreme Enduro Eintages-Rennen und wird auch 2015 wieder Live bei Servus TV und Red Bull TV übertragen.
Bei der bereits 21sten Ausgabe des weltweit einzigartigen Events liest sich die Teilnehmerliste wie das Who-is-Who des Offroad-Motorradsports und garantiert enorme Spannung in den Rennbewerben. Von den 1700 Startern des 13,5 km langen Generali Iron Road Prolog qualifizieren sich die schnellsten 500 Rider für das Red Bull Hare Scramble. Mit dem Vorjahressieger Jonny Walker (UK) und dem Drittplatzierten aus 2014 Andreas Lettenbichler (GER) stellt das KTM Extrem Enduro Factory Racing Team gleich zwei Top-Anwärter auf den Sieg beim Red Bull Hare Scramble 2015 in die Startaufstellung.
Für eine echte Sensation könnte aber auch Taddy Blazusiak (POL) sorgen, ist er doch mit 5 Siegen (2007-2011) der erfolgreichste Red Bull Hare Scramble Teilnehmer aller Zeiten und kehrt 2015 zurück zu „seinem“ Erzberg.
Daneben könnten dieses Jahr bei der Vergabe der Spitzenplätze am Erzberg auch Österreichs erfolgreichster Hardenduro-Sportler Lars Enöckl (AUT) ein Wort mitreden, der 2014 seine bereits dritte Red Bull Hare Scramble Zielankunft vor tausenden Fans feiern durfte. Neben ihm stellt sich mit Dieter Rudolf (NÖ, KTM), Rudi Pöschl (Tirol), Ossi Reisinger (OÖ), Patrick Neisser (Stmk), Michael Feichtinger (OÖ), Walter Feichtinger (OÖ) und Florian Salbrechter (Kärnten) auch 2015 eine schlagkräftige rot-weiss-rote Truppe gegen den großen Ansturm aus dem Ausland.
Live-Übertragung bei Servus TV und Red Bull TV
2015 wird das weltweit einzigartige Rennen mit erweitertem Set-Up und enormem Einsatz von Mensch und Material zum vierten Mal in Folge für das deutschsprachige Publikum live bei Servus TV übertragen. Internationale Zuseher können das Red Bull Hare Scramble auf Englisch bei Red Bull TV mitverfolgen. Der Aufwand hinter der sechsstündigen Live-Übertragung kann sich sehen lassen: 20 Live-Kameras, 18 Kamerapositionen, 20 Kilometer Glasfaserkabel, eine Überspannung von 1.000 Metern, Phantom-Highspeed Aufnahmen, Live-Bilder aus dem Helikopter. Dazu senden auf den Fahrern montierte GoPro-Helmkameras beeindruckende Bilder direkt aus dem Kampfgetümmel. So kann der (Leidens)weg sowohl der Topfahrern als auch jener der Rider aus dem hinteren Feld hautnah miterlebt werden.
Live-Übertragung bei ServusTV und www.servustv.com
Sonntag, 7. Juni 2015 11:00 Uhr – 16:20 Uhr
Als Kommentator der deutschsprachigen Live-Übertragung bei Servus TV fungieren Christian Brugger und Motorsport-Experte Kris Rosenberger. Moderatorin Constanze Weiss wird vor Ort Interviews und interessante Facts aus dem Start- und Zielbereich liefern.
Live bei Red Bull TV
Englischsprachiger Live-Stream Sonntag, 7. Juni 2015 11:40 Uhr – 16:15 Uhr
Die internationale Live-Übertragung auf www.redbull.tv kommentieren erneut Motorradsport-Reporterlegende Jack Burnicle und der sechsfache Red Bull Hare Scramble Finisher Darryl Curtis. Neu ist dieses Jahr auch der Event Analyzer, welcher zusätzlich zur Übertragung die wichtigsten Szenen herausfiltert und die Zuseher so live die spannendsten Momente mitverfolgen können.

Jonny Walker
Jonny Walker
MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*