Ladies first beim Air + Style Festival Innsbruck-Tirol 2017

Zum ersten Mal rocken die Frauen am 3. + 4. Februar den Big Air in der Olympiaworld. Das Starterfeld steht fest!

Mons Roisland

Der Air + Style Innsbruck-Tirol feiert 2017 eine ganz besondere Premiere: Zum ersten Mal in der Geschichte des legendären Snowboard-Events werden auch Frauen auf der 42 Meter hohen Rampe ihr Können zeigen. Neben der Lokalmatadorin Anna Gasser aus Kärnten haben sich große Namen wie Enni Rukajärvi (FIN), Spencer O’Brien (CAN) und Aimee Fuller (GBR) angekündigt. Gemeinsam mit ihren männlichen Big Air Kollegen sowie 16 Musik-Acts werden sie dem Publikum in der Olympiaworld in Innsbruck-Tirol am 3. + 4. Februar richtig einheizen.
Nach mehr als 20 Jahren starten beim Air + Style nun auch Frauen im Big Air Contest. Zwar gab es bereits 1999 in der Quarterpipe, sowie 2000 und 2001 in der sogenannten Corner Challenge ein Damen-Starterfeld, doch die Air + Style Königsdisziplin – der Big Air – war bis dato den Männern vorbehalten. Umso wichtiger das ein für alle Mal zu ändern, findet auch der Österreichische Star der Szene Anna Gasser: „Ich glaube, dass es ein sehr wichtiger Schritt für das Frauen-Snowboarden ist und das Level und die Progression sehr pushen wird. Ich freue mich riesig, da ich den Air + Style schon ewig verfolge und es immer ein Traum von mir war dort an den Start zu gehen.“ Nach ihren Siegen in den Big Air Events in Mailand, Italien und Alpensia, Südkorea in den vergangenen Wochen gilt die 25-jährige Kärntnerin als absolute Favoritin auf den ersten Platz.
„Natürlich habe ich etwas Respekt, da ich weiß, dass „In City Big Airs“ etwas schwerer zu fahren sind. Aber im Grunde glaube ich, dass ich das gut meistern kann und freu mich schon auf den Event. Es ist immer etwas Besonderes für mich in Österreich an den Start zu gehen und noch spezieller in Innsbruck. Neben Kärnten ist das nämlich mein zweites Zuhause und viele meiner Freunde wohnen hier. Somit werde ich am Start sicher sehr weiche Knie haben.“, erzählt Anna weiter.

annagasser_as
Snowboard-Ladies auf dem Vormarsch
Auch die anderen Fahrerinnen sind bereits in freudiger Erwartung auf den Wettbewerb Anfang Februar. Allen voran die finnische FIS Weltmeisterin und X-Games Gewinnerin im Slopestyle Enni Rukajärvi. Für sie ist es eine besondere Ehre unter den acht eingeladenen Athletinnen zu sein: „Wir Ladies warten schon lange darauf bei solch einem legendären Contest an den Start zu gehen.
Für uns alle ist es ein großer Deal endlich beim Air + Style dabei zu sein.“ Auch die 32-jährige Snowboard-Legende aus den Niederlanden, Cheryl Maas, ist über ihre Teilnahme begeistert: „Der Air + Style ist ein qualitativ sehr hochwertiger Contest, der viele Snowboard-Fans in der ganzen Welt erreicht. Den Event gibt es schon so lange ich denken kann. Ich liebe das Format und dass Style dort eine wichtige Rolle spielt, denn Style bedeutet in meinen Augen alles.“
Starkes, internationales Starterfeld
Zu ihnen gesellen sich im Air + Style Starterfeld internationale Größen wie die diesjährige X-Games Goldmedaillen-Gewinnerin im Slopestyle Spencer O’Brien (CAN), Aimee Fuller (GBR) die zuletzt Dritte beim Springbattle in Flachauwinkl wurde, Šárka Pančochová (CZ) die ebenfalls schon X-Games Silber hat, die Bronzemedaillen-Gewinnerin des Big Air World Cup in Alpensia Katie Ormerod (GBR), sowie Klaudia Medlová (SLO) die letztes Jahr, bei Nine Queens, als erste Dame einen Double-Backside Rodeo gestanden ist. Sie findet, dass es längst Zeit wurde, dass auch Ladies teilnehmen: „Frauen Snowboarden hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und viele Girls haben auch ihr Können im Big Air unter Beweis gestellt. Darum sehe ich eigentlich keinen Grund, warum Ladies nicht beim Air + Style dabei sein sollten. Ich hoffe, dass wir noch zusätzliche Leute in die Olympiaworld locken werden.“ Für die acht Damen aus sieben verschiedenen Ländern ist der Wettbewerb auch insofern von großer Bedeutung, als das Ladies Big Air 2018 erstmals im Programm der Olympischen Winterspiele sein wird.
Zusätzlich zur Snowboard-Action freuen sich die Ladies auch schon auf die Musik-Highlights des Events. Die Olympiaworld wird schon ab Freitag kochen, wenn Headliner Bilderbuch mit zwei weiteren Acts auf der KRONEHIT Main Stage Vollgas geben. Am Samstag folgen Biffy Clyro, Fünf Sterne deluxe, The Naked And Famous, Counterfeit, Lucky Chops und als krönender Abschluss „Beginner“. Bei der anschließenden Party sorgen TOMM¥ €A$H, Wax Wreckaz und vier weitere Live-Acts auf der Indoor Stage für ein geballtes Programm.
Bereits vergangene Woche fand, noch ohne Damen-Beteiligung, der erste Stopp der Air + Style Tour in Peking statt. Nach dem Event im Innsbruck wird zum Abschluss der Tour in Los Angeles (18.-19.02.2017) noch ein Air + Style Festival ausgetragen.
Macht euch bereit für 2 Tage mit mehr Musik, mehr Sport und mehr Action. Hol dir jetzt deine Karte und sei beim Winter-Festival des Jahres live dabei! Aktuelles zu Programm, Fahrern, Bands und Tickets gibt es auf www.airandstyle.com

Clemens Millauer
Clemens Millauer
MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*