Herbstmarkt am 26. Okotber 2017 in Fußach

Bereits zum 17. mal wird am 26.10.2017 der Herbstmarkt in Fußach am Bodensee veranstaltet.

Über 50 Markthändler werden Ihre Waren anbieten. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Honig und Käse, Speck und Wurst, italienische und griechische Spezialitäten, Gewürze, Most, Limo, Schnäpse und Wein die Auswahl ist groß. Natürlich werden auch Bekleidung, Schuhe, Lammfelle, Spielwaren, Socken, Haushaltsarktilel und zahlreiche Geschenksartikel zu finden sein, berichtet Zunftmeister Thomas Bösch von der veranstaltenden Fußacher Faschingszunft.
Während
zum Auftakt der Musikverein Fußach aufspielt wird mit dem Fassanstich der 17. Fussacher Herbstmarkt „offiziell“ eröffnet. Zuvor spielten noch die YoungStars des Musikverein Fußach auf. Danach findet die Preisverleihung des Fahrradwettbewerbes statt.
Danach
erobern die Musikantinnen und Musikanten der Bürgermusik Höchst die Bühne auf dem Schulplatz. Am späten Nachmittag sorgt dann Alpenstarktstrom dafür das der ganze Markt unter Strom steht. Alpenstarktstrom ist bei weit über die Grenzen Vorarlbergs bekannt, so auch auf dem Canstatter Wasn und dem Freimarkt in Bremen.

Dazwischen gibt es allerhand Genüsse zu entdecken. Die Pfadfinder betreuen wie gewohnt das „Wiener Kaffeehaus“, die Faschingszunft verwöhnt mit guten Weinen in der Weinlaube, die Feuerwehr, Funkenbande und der SC Fußach sorgen bestens für die Verpflegung der Marktbesucher.
Die
Weine in der Weinlaube können sich ebenfalls sehen lassen. Auf vielfachen Wunsch wird es dieses Jahr auch wieder einen Weissherbst aus der Bodenseeregion geben. Die Kinder können sich in der Hüpfburg austoben, beim Ponyreiten, für Spiele und Bastelmöglichkeiten sorgt der Familienverband. Und wer Zuckerwatte, heiße Maroni und andere Köstlichkeiten liebt, kommt beim Fußacher Herbstmarkt ebenfalls nicht zu kurz.
Die
Erlöse aus dem Kinderschminken und weiteren freiwilligen Spenden gehen an Familien mit erkrankten Kindern aus Fußach, um die zusätzlichen Aufwände die durch die Krankheit entstehen besser abfedern zu können, den Kindern einen Wunsch zu erfüllen um Ihnen in der Zeit der Krankheit eine Freude zu bereiten oder einen Beitrag für eine Threapie beizusteuern.
Der
Markt selbst findet von 10:00 bis 18:00 Uhr statt. Die Weinlaube ist bis 20:00 Uhr geöffnet. Dirndl und Tracht sind natürlich willkommen. Wir würden uns freuen wenn viele Besucher mit dem Rad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen würden. Die Haltestelle Alte Post wird von den Linien 15 und 17 angefahren. Von dort aus sind es zwei Minuten zum Marktgelände. Aber auch die Parkplätze sind ausgeschildert.

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*