Die Anmeldung für’s Erzbergrodeo 2018 läuft bereits

Vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 werden wieder tausende Motorrad-Offroadfahrer aus aller Welt die beschauliche Stadtgemeinde Eisenerz im Herzen Österreichs beim Erzbergrodeo zum pulsierenden Epizentrum der internationalen Offroadszene verwandeln. Das Red Bull Hare Scramble bildet am Sonntag den 3. Juni das sportliche Highlight und Finale. Die offizielle Anmeldung startet am 1. November 2017. 

Für tausende ambitionierte Motorrad-Offroadsportler aus aller Welt begannen schon mit der offiziellen Bekanntgabe des Erzbergrodeo-Veranstaltungstermins die Vorbereitungen auf das härteste Xtreme Enduro Event des Jahres. Am Frohnleichnams-Wochenende (31. Mai bis 3. Juni) wird zum bereits 24sten Mal die beschauliche Stadtgemeinde Eisenerz und die komplette Region rund um den steirischen Erzberg ins Epizentrum der internationalen Dirtbike-Szene verwandelt. Den sportlichen Höhepunkt des weltweit bekannten Erzbergrodeos bildet am 3. Juni 2018 wieder das Red Bull Hare Scramble.
Die Online Rider-Registrierung startet am Mittwoch den 1. November 2017 (9:00 Uhr MEZ) auf www.erzbergrodeo.at. Hier heißt es aber schnell sein und am besten gleich am 1. November reinklicken, erfahrungsgemäß sind die Startplätze innerhalb kürzester Zeit vergeben. 

Die Fakten zum Erzbergrodeo World Xtreme Enduro 2017 im Überblick
Der Rückblick auf die 23ste Erzbergrodeo-Ausgabe fällt durchaus positiv aus: 6.000 Teilnehmer und Begleitpersonen, 800 Mitarbeiter, 270 internationale Presse- & Medienvertreter und knapp tausend VIP-Gäste bevölkerten Mitte Juni 2017 die eigens errichtete „Kleinstadt am Berg aus Eisen“. Mehr als 40.000 begeisterte Fans erlebten an den vier Veranstaltungstagen Motorsport auf allerhöchstem Niveau: 1.500 Teilnehmer aus 41 Nationen und allen Kontinenten stellten sich bei optimalen Wetterbedingungen dem Kampf gegen den „Eisernen Giganten“, darunter die versammelte Weltelite des Motorrad-Offroadsports. Das Red Bull Hare Scramble 2017 bot einen ungemein spannenden Rennverlauf und fesselte dank Live-Übertragung bei Servus TV und auf Red Bull TV Motorsportfans rund um den Globus vor den Bildschirmen. Den Beinamen „World Xtreme Enduro“ trägt das Erzbergrodeo nicht von ungefähr, das Event ist als renommiertestes Motorrad-Offroadfestival für Actionsports-Fans auf allen Kontinenten längst ein bekannter Begriff. Mit Top-100 Platzierungen bei der Motorsport-Berichterstattung war die internationale Medienreichweite des Erzbergrodeos in Print, Web und TV mehr als beeindruckend. Im nationalen Social Media Ranking erreichte das Erzbergrodeo 2017 mit einer wöchentlichen Reichweite von bis zu 3 Millionen Usern Top-50 Platzierungen. 

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*