Ausblick auf die 69. Herbstmesse in Dornbirn

Vom 6. bis zum 10. September trifft sich Jung und Alt auf der 69. Herbstmesse in Dornbirn. Tausende Menschen nutzen die beliebte Publikumsmesse, um sich über die neuesten Trends zu informieren, einzukaufen, gemeinsam zu feiern, Bekannte zu treffen und ein paar gesellige Stunden zu erleben. Aufgeteilt in sieben Themenbereiche stellen über 500 Aussteller die Produkte von morgen vor. Ein attraktives Rahmenprogramm sorgt für das richtige Ambiente. 

Kunsthandwerkstraße trifft Bastelwerkstatt
Liebhaber von Kunsthandwerk, ideenreiche Köpfe oder kreative Rohdiamanten – beim Schwerpunkt „Kunsthandwerk trifft Bastelwerkstatt“ in der Halle 7 kommt kein Besucher zu kurz. Kunstvolle Unikate und liebevoll gestaltete Einzelstücke treffen auf hilfreiche Bastelutensilien und kreative Ideen. Zusätzlich werden mehrmals täglich Kalligraphie-, Erzähl- und Krippenfiguren-, Näh- sowie verschiedenste Bastel-Workshops angeboten.


Wohnen & Einrichten – Vorarlbergs größter Treffpunkt für Inneneinrichtung
Nicht nur die Ansprüche an die Funktionalität von Möbeln, sondern auch an Materialien und Design werden immer größer. Die Einrichtung der eigenen Wohnräume ist heute mehr denn je Ausdruck des individuellen Lifestyles. Entsprechend groß ist das Interesse der Besucher, wenn die Herbstmesse an fünf Tagen im Jahr zum größten Schaufenster der Möbel- und Einrichtungsbranche wird.


Oktoberfest im Mohren-Wirtschaftszelt
Der Herbst ist Oktoberfest-Zeit. Das Mohren-Wirtschaftszelt, das seit Jahrzehnten untrennbar mit der Herbstmesse verbunden ist, erlebt mit der Rückkehr vieler altbekannter Elemente ein Revival. Das erste Oktoberfest des Jahres in Vorarlberg lockt mit zahlreichen Bars, Party-DJs und zünftiger Live-Musik. Trachten sind selbstverständlich erwünscht und herzlich Willkommen.
Abendprogramm im Mohren-Wirtschaftszelt:
-Donnerstag, ab 18 Uhr: „Matrifft sichwieder a daBars“
-Freitag, ab 19:00 Uhr: Stimmungswettbewerb mi tAllgäuer Musikkapellen, im Anschluss DJ
-Samstag, ab 19 Uhr: Die Nacht der Tracht mit der Band Albfetza
-Sonntag 10 Uhr: ORF-Frühshoppen; ab 12.00 Uhr: DornbirnerBlasmusiktag
Freunde traditioneller Blasmusikkommen auf ihre Kosten, wenn sich an allen Messetagen dutzende Musikkapellen aus Deutschland und Österreich ein Stell dich ein geben. Ein Höhepunkt ist der Dornbirner Blasmusiktag, am Messe-Sonntag.


Bella Italia
Italienischer Markt mitten im Herzen Europas – bei „Bella Italia“ tauchen die Gäste im Messequartier in eine Welt voller kulinarischer Spezialitäten und lockerer, südländischer Atmosphäre ein. In der Halle 4/5 spiegeln landestypische Erzeugnisse – von Bekleidung und Naturkosmetik über Spezialitäten wie Olivenöl, feinste Pralinen und geschmackvolle Weine, bis hin zu Tourismus Angeboten – die italienische Kultur und Lebensphilosophie wider.
AK Kultur-Café
Auch im AK-Café, gleich neben Bella Italia, weht italienischer Wind: bei einem Cappuccino und Live Acts können Sie sich entspannen und für den weiteren Messerundgang stärken. Fortunato Lucano – bekannt vom „Das Supertalent“ im Jahre 2013 – nimmt die Besucher mit auf eine musikalische Reise durch ganz Italien. Von Al Bano bis Zucchero, Fortunato Lucano sorgt fünfmal täglich mit seiner italienischen Leidenschaft für beste Unterhaltung: 10.30, 12.30, 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr
Feuerlöschübungen
Vor einem Brandschaden ist niemand geschützt, deshalb ist die Prävention durch regelmäßige Prüfungen und Wartungen als auch das Durchführen von Schulungen – beruflich wie privat – enorm wichtig und auch Pflicht. Auf der Herbstmesse zeigen zertifizierte Brandschutztechniker der Firma privis Immobilienbetreuung GmbH welcher Feuerlöscher der Richtige ist und wie sie im Notfall korrekt verwendet werden. Die Live-Vorführungen finden viermal täglich im Freigelände Süd statt. Selbstverständlich kann selber probiert und Hand angelegt werden.
Rummelplatz und Kinderprogramm
Im Freigelände präsentiert sich der Rummelplatz mit verschiedenen Fahrgeschäften für die großen und kleinen Messebesucher. Bei der Messe-Rallye können die jungen Gäste die Herbstmesse spielerisch erkunden und für professionelle Betreuung sorgt das Kinder-Ländle im Obergeschoss der Halle7/8. Unter dem Motto „Wie baue ich ein Haus“ dürfen sich die kleinen Messebesucher auf die spannende Kinderbaustelle freuen.


Kleintierzuchtverein
Mit Kaninchen, Geflügel, Vögeln oder Meerschweinchen bietet der Kleintierzuchtverein ein Angebot für die ganze Familie. Der Tier-, Natur- und Umweltschutz hat hierbei wieder einen großen Stellenwert.
Know Your Status
Einen Test zu machen und den eigenen Status zu kennen, ist der erste Schritt in Richtung Ende der Verbreitung von HIV/AIDS. Die Know Your Status Kampagne von LIFE+, dem Verein hinter dem Life Ball, verbreitet diese Botschaft laut und deutlich. Um zu zeigen, dass HIV-Tests ganz normal sind und um die Hürden zu den Tests zu verringern, bietet LIFE+ gemeinsam mit der Aids Hilfe Vorarlberg auf der Messe Dornbirn, neben Infomaterial zum Thema, auch kostenlose und anonyme HIV-Tests an.
Guter Rat & Information
Die Dienstleistungs- und Hilfsangebote sind in unserer Gesellschaft so vielfältig und zahlreich wie die Lebenslagen, für die sie gedacht sind. Dabei ist es nicht leicht, den Überblick zu bewahren. Angesichts dieser ansonsten schier unüberschaubaren Informationsflut bietet die Herbstmesse für Anbieter von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen ebenso eine geeignete Plattformwie für allgemeine Konsumentenberatung, Ämter, Institutionen oder Selbsthilfegruppen.
Das Bundesheer zeigt auf der Herbstmesse die Alpinausrüstung der Gebirgsjäger aus der Walgaukaserne in Bludesch. Lebenslange Anstellung, Verpflichtung auf Zeit oder Grundwehrdienst? Am Stand können sie sich über ihre ganz persönliche Karriere beim Bundesheer in Bludesch oder Bregenz informieren.
Haushalt & Küche
Neben praktischen Küchen- und Haushaltsgeräten, die einem den Alltagerleichtern, finden die Besucherinnen und Besucher im beliebten Themenbereich „Haushalt & Küche“ alles, was man rund um den Haushalt benötigt.


Gesundheit & Wellness
Gesundheit und Wohlbefinden gewinnen heutzutage immer mehr an Bedeutung. Der Themenbereich hat sich in den letzten Jahren zum fixen Treffpunkt für die gesundheitsbewussten Menschen in der Vier-Länder Region entwickelt. In der Halle geben Experten auf der Vortragsbühne Tipps zur Gesundheitsvorsorge und die Saftbar lädt mit leckeren Smoothies zum Verweilen ein.
Ernährung & Genuss Vorarlberg und seine angrenzenden Regionen ist ein Mekka für Genießer. Die Herkunft und Qualität der verwendeten Lebensmittel hat einen hohen Stellenwert– sowohl in der Gastronomie als auch an den heimischen Herden. Regionalen Produkten begegnen die Vorarlberger ebenso offen und neugierig wie fremden Köstlichkeiten. Diese Vielfalt an bewusstem Genießen lässt sich im Themenbereich „Ernährung & Genuss“ entdecken. Im Burgenland-Eck und in der Ländle-Halle in Halle 4 kommen Weinspezialitäten und regionale Köstlichkeiten geschmackvoll zusammen.
Mode & Schönheit mit der Hypo-Modeschau
Seit jeher ist die Vier-Länder Region bekannt für seine Textilproduktion und sein Modebewusstsein. Rund ein Drittel der österreichischen Textilproduktion stammt nach wie vor aus dem westlichsten Bundesland. Das traditionell sehr ausgeprägte Modebewusstsein der Bevölkerung macht sich nicht zuletzt auch auf der Messe sichtbar: Man macht sich fein! Das Modekarussell dreht sich wieder in den Hallen 1 und 2.
Die Top-Trends der neuen Saison erleben die Besucherinnen und Besucher bei der Hypo-Modeschau in der Hypo-Modehalle 1 mit aufregenden Tanz- und Showelementen. In diesem Jahr entführt Nouba Events das Publikum der Herbstmesse die glamouröse Show-Welt der Revue- und Varieté-Szene. Mit einem neuen Bühnenkonzept, internationalen Models und kreativer Inszenierung verpacken Dieter Sapper und sein Team die aktuellen Herbst/Winter Trends 2017, in eine unterhaltsame Show. Auch das Gutscheinheft ist wieder erhältlich! Modeschau täglich um 11.00, 12.30, 14.30 und 16.30 Uhr.
Bau & Energie
In der Bodenseeregion hat der private Hausbau einen sehr hohen Stellenwert, die Eigenheimquote liegt in Vorarlberg bei über 57 Prozent. Egal ob Neubau, Ausbau oder Sanierung, die Menschen sind nach wie vor bereit, in die eigenen vier Wände zu investieren. Beim Themenbereich „Bau & Energie“ warten namhafte Aussteller aus den Bereichen Sanierung, Innenausbau, Haustechnik, Holzbau, Heizsysteme oder Terrassenbau auf die Besucher.

 

FACTBOX 

Herbstmesse in Dornbirn
6. bis 10. September 2017
Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr; Wirtschaftszelt: Mittwoch bis 22 Uhr, Donnerstag, Freitag und Samstag bis 2 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene: 9 Euro, Jugendliche (15 – 18 Jahre): 7,50 Euro, Senioren: 7,50 Euro, Kinder (6 – 14 Jahre): 4 Euro; Nachmittagsticket (ab 15.30 Uhr): 4,50 Euro ; ab 18 Uhr gratis Eintritt ins Mohren-Wirtschaftszelt; Ermäßigungen mit der Hyper-Card, der 360-Card sowie dem Vorarlberger Familienpass.
Themenbereiche: Ernährung & Genuss | Gesundheit & Wellness | Mode & Schönheit | Guter Rat & Information | Bau & Energie | Wohnen & Einrichten | Haushalt & Küche
Außerdem mit dabei: Mohren-Wirtschaftszelt, Rummelplatz, Hypo-Modeschau, Ländle-Halle, Burgenland, AK-Kultur-Café, Familienprogramm und der Radler-Treff u.v.m.
Gratis-Anreise mit Bus und Bahn aus ganz Vorarlberg: Gratis An- und Abreise mit Bus und Bahn aus ganz Vorarlberg und im Bahnverkehr von den Grenzbahnhöfen Lindau (D), Buchs, St. Margethen (CH) und St. Anton a. Arlberg mit dem Messe-Kombiticket – dieses ist in allen Bussen oder an den ÖBB-Automaten erhältlich – oder mit gültiger Messe-Eintrittskarte. Alle, die am Mittwoch und Donnerstag zwischen 10 und 11 Uhr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad anreisen, können die Messe gratis besuchen.
Kinderbetreuung: Kids im Alter von 3 bis 10 Jahren werden im Kinder-Ländle in der Halle 7/8, 1. OG., von 10 bis 17 Uhr optimal betreut. Unterstützt von: Vorarlberger Familienverband und dem Verein „Familienfreundliches Dornbirn“.
Radler-Treff: Die Rad-Reinigung bzw. der Rad-Service vor Eingang A wird von der Lebenshilfe Vorarlberg betreut.
Service für Menschen mit Handicap: Beim Eingang A bietet der Österreichische Zivil-Invalidenverband Vorarlberg (ÖZIV) einen kostenlosen Rollstuhl- und E-Car-Verleih an.

MFT Jahresabo
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*